Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrerverlag - Alex Katz
Alex Katz
Landscapes

Der Fokus der Publikation liegt auf dem Thema Landschaft, denn es ist in seiner künstlerischen Laufbahn gerade dieses Motiv, das sich von seinen frühen, noch eher abstrakten Bildern, bis hin zu den ganz aktuellen und bis zu sieben Meter langen Landschaftsformationen durchzieht.

ISBN 978-3-86828-408-9
Euro 39,90
2013

mehr ...
Kehrerverlag - André Köhler
André Köhler
Odra_Rhein_Oder_Ren

Der Leipziger Fotograf André Köhler begleitete mit seiner Kamera die beiden literarischen Bootsfahrten Oder Rhein 2004 – Grenzen im Fluss anlässlich des Eintritts Polens in die EU.

ISBN 978-3-86828-262-7
30 Euro
2011

mehr ...
Kehrerverlag - Andrea Künzig
Andrea Künzig
İSTANBULUM

Die deutsche Fotografin Andrea Künzig lebt und arbeitet in Istanbul und nimmt uns auf einen ganz persönlichen Streifzug durch die prachtvolle Stadt am Bosporus mit.

ISBN 978-3-86828-183-5
36 Euro
2010

mehr ...
Kehrerverlag - Andrea Künzig
Andrea Künzig
Visions: Palestine

Der Fotoband »Visions:Palestine« zeigt eine Auswahl aus dem Konvolut von mehr als 1000 Aufnahmen, die die deutsche Fotojournalistin Andrea Künzig zwischen 1994 und 2003 in Israel und in den palästinensischen Gebieten fotografiert hat...

ISBN 978-3-936636-07-9
36 Euro
2004

mehr ...
Kehrerverlag - Andrej Krementschouk
Andrej Krementschouk
CHERNOBYL ZONE (I)

Tschernobyl – ursprünglich ein altertümliches Städtchen in der Ukraine, 100 Kilometer von Kiew entfernt – ist heute Synonym für die größte nukleare Katastrophe in der Geschichte der Menschheit. Das Unglück, das sich im April 2011 zum 25. Mal jährt, forderte Hunderte von Menschenleben und zwang zehntausende Bewohner der umliegenden Städte und Dörfer ihre Heimat zu verlassen.

ISBN 978-3-86828-200-9
58 Euro
2011

mehr ...
Kehrerverlag - Andrej Krementschouk
Andrej Krementschouk
CHERNOBYL ZONE (II)

Andrej Krementschouks reiste seit 2008 immer wieder in die 30-Kilometer-Sperrzone um den Reaktor. Während »Chernobyl Zone (I)« seine Beobachtungen des ländlichen Lebens in der 30-Kilometer-Sperrzone um den Reaktor zeigt, präsentiert er im zweiten Band Fotografien aus der verlassenen städtischen Zone.

ISBN 978-3-86828-210-8
28 Euro
2011

mehr ...
Kehrerverlag - Andrej Krementschouk
Andrej Krementschouk
COME BURY ME

Nach seinem preisgekrönten Buch No Direction Home (Siegertitel des Deutschen Fotobuchpreises 2010) erzählt der Fotograf Andrej Krementschouk wieder eine bewegende Geschichte von Heimat und Heimatlosigkeit, Ursprung und Identität.

ISBN 978-3-86828-120-0
36 Euro
2010

mehr ...
Kehrerverlag - Andrej Krementschouk
Andrej Krementschouk
NO DIRECTION HOME

In der prämierten Fotoarbeit »No Direction Home« (Arbeitstitel: »An deinem Haus«) spürt Andrej Krementschouk seiner russischen Heimat nach, die er verlassen hat und die kein Zuhause mehr für ihn ist. In eindringlichen Bildern stellt er die immer wieder aktuelle Frage nach Erinnerung und Verlust, nach emotionaler Verwurzelung und kultureller Identität:

ISBN 978-3-86828-056-2
40 Euro
2009

mehr ...
Kehrerverlag - atelier klangforschung der Universität Würzburg
atelier klangforschung der Universität Würzburg
Klangforschung in Musik I

Das atelier klangforschung befindet sich in der Villa 03 auf dem Gelände der ehemaligen US Leighton-Barracks. Es wird geleitet von Elena Ungeheuer und Oliver Wiener. Derzeitiger Artist in Residence ist Gerriet K. Sharma.


ISBN 978-3-86828-305-1
Euro 30,-
2012

mehr ...
Kehrerverlag - Auf leisen Pfoten - Die Katze in der Kunst
Auf leisen Pfoten - Die Katze in der Kunst

Im Mittelpunkt dieses Bildbandes steht eines der faszinierendsten Geschöpfe der Tierwelt: die Katze, die zu den weltweit am meisten geliebten und verbreiteten Haustieren gehört. Als kulturgeschichtliches Phänomen und Motiv der bildenden Kunst wird sie in dieser facettenreichen Zusammenstellung zum ersten Mal umfassend thematisiert.

ISBN 978-3-939583-10-3
29,80 Euro
2006

mehr ...