Kehrerverlag Heidelberg
Kehrerverlag Heidelberg
Verlag für Kunst, Kultur und Fotografie
Heinsteinwerk
Wieblinger Weg 21
69123 Heidelberg
Deutschland
Fon: +49 (0) 62 21 / 649 20-10
Fax: +49 (0) 62 21 / 649 20-20
E-Mail: contact@kehrerverlag.com
English Newsletter
Kehrer Verlag bei facebook Kehrer Verlag bei Twitter Kehrer Verlag bei Instagram Kehrer Verlag bei vimeo
Jessica Backhaus - Kehrerverlag Heidelberg

Ausstellungen

Gruppenausstellungen
“Carl Schuch und die zeitgenössische Stillleben-Fotografie”
2013 -2014

Siegerlandmuseum, Siegen
10.05. – 02.06.2013

Stadtmuseum Siegburg, Siegburg
14.07. – 8.09.2013

Städt. Kramer-Museum, Kempen
22.09. – 24.11.2013

Kunstsammlungen, Zwickau
6.12.2013 – 16.02.2014

Opelvillen, Rüsselsheim
Landschaft im Dekolleté. Fenster als Element und Metapher
09.04. – 20.07.2014

Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg
Heimat?. Osteuropa in der zeitgenössischen Fotografie
06.06. – 07.09.2014

Einzelausstellungen
Wouter van Leeuwen Gallery, Amsterdam
25.05. – 29.06.2013, Eröffnung 25.05.2013

Robert Morat Galerie, Hamburg
6.09. - Oktober 2013

Kunsthalle Erfurt
19.09. – 24.11.2013

UNSEEN PHOTO FAIR, Robert Morat Galerie Booth, Amsterdam, Niederlande
25.09.– 29.09.2013

Robert Klein Gallery, Boston, USA
Oktober-November 2013, Eröffnung am 5. Oktober 2013

Stieglitz 19, Antwerpen, Belgien
November – Dezember 2013

Maison de la Photographie, Lille, Frankreich
Winter 2013/14

Micamera Galerie, Mailand, Italien
Frühling 2014

Photographica Fine Art, Lugano, Schweiz
Frühling 2014


Ausgezeichnet mit dem Prädikat "Deutscher Fotobuchpreis - Nominiert 2013"

Jessica Backhaus
Once,Still and Forever

"Once, still and forever" gleicht einer Spurensuche nach Zeit und Bedeutung – die war, ist und bleibt. Einige Arbeiten der neuesten Serie von Jessica Backhaus entstanden in ihrem letzten Jahr in New York, das 14 Jahre lang ihre Wahlheimat war. In ihnen spiegelt sich aber auch der radikale Bruch mit der Vergangenheit und die Rückkehr in ihre alte Heimat Europa wider. Die persönlichen und kulturellen Veränderungen bewirkten ein geschärftes Bewusstsein und Nachdenken über die Fragilität unserer Gefühle und Existenz, die die Fotografin in ihre charakteristische Bildsprache übersetzt. Dunklere Nuancen tauchen in den Stillleben auf, Bildebenen zersplittern und deuten kraftvolle Transformation an. Mit 16 Jahren verließ sie Deutschland und kehrte nach 22 Jahren nach Berlin zurück. Was war, ist und für immer bleiben wird, ist der untrügliche Instinkt, mit dem Jessica Backhaus ihre Bildkompositionen behutsam zusammenführt und weiterentwickelt. Ihr Blick auf unscheinbare Alltagsszenen eröffnet uns einen Kosmos ungeahnter Bedeutungen und beschwört vertraute Stimmungen herauf.

Jessica Backhaus gilt heute als eine der wichtigsten Vertreterinnen zeitgenössischer Fotografie aus Deutschland. Ihre Arbeit wird international ausgestellt, publiziert und findet sich in wichtigen Sammlungen.


Autoren: Elisabeth Biondi, Jean-Christophe Ammann, Jessica Backhaus
Künstler: Jessica Backhaus


Festeinband
24 x 29,5 cm
88 Seiten
55 Farbabb.
Deutsch/Englisch
Nicht mehr Lieferbar
ISBN 978-3-86828-323-5
Euro 48,-
2012